Aktuelles aus unserem Pfarrverband!

Nr. 9-11 / 23.02. – 17.03.2019

 

 

Pfarrwallfahrt des Pfarrverbands Landau nach Altötting

am Samstag, den 18. Mai 2019

 

 

Altötting lebt in den Herzen der Menschen unserer Heimat. Dies beweist der ununterbrochene Strom der Wallfahrer aus Nah und Fern, die sich auf den Weg zum „Herzen Bayerns“ machen, wie wir Altötting stolz nennen.

 

In den Strom dieser Menschen dürfen wir uns auch in diesem Jahr am 18. Mai wieder einreihen. Wir tragen unsere Anliegen nach Altötting in dem festen Vertrauen, dass wir in Maria eine verlässliche Fürsprecherin bei Gott haben. Sie alle, Junge und Ältere, lade ich sehr herzlich ein und darf Ihnen die notwendigen Informationen geben.

Für die Busse haben Sie folgende Zusteigemöglichkeiten:

 

Bus 1:
3.50 Uhr Kammern,
4.00 Uhr Zeholfing,
4.05 Uhr Oberframmering,
4.10 Uhr Thalham,
4.15 Uhr AOK Landau.

Bus 2:
4.00 Uhr Bushaltestelle Kreisverkehr, Dr.-Schlögl-Platz,
4.10 Uhr Sebastianibrunnen,
4.15 Uhr AOK Landau.

Bus 3:
3.50 Uhr Exing,  Wildthurn,
4.00 Uhr Möding,
4.05 Uhr Amtsgericht,
4.15 Uhr  AOK.

 

In Altötting feiern wir dann in der Stiftspfarrkirche gegen 8.45 Uhr einen festlichen Dankgottesdienst. Die Rückfahrt von Altötting nach Landau ist um 12.00 Uhr. Der Fahrpreis von 14,00 EUR wird im Bus eingesammelt, wobei Kinder und Jugendliche „freie Fahrt“ haben. Besonders lade ich auch unsere Firmlinge und alle Ministranten aus den vier Pfarreien zu dieser Wallfahrt ein.

 

Bitte melden Sie sich zur Wallfahrt verbindlich bis spätestens Montag, den 13. Mai 2019, im Pfarrverbandsbüro in St. Maria unter der Tel.Nr. 09951/9813-0 an.

 

Bereits am Freitag, den 17. Mai 2019, um 17.30 Uhr machen sich wieder geübte Wallfahrer vor dem Pfarrheim St. Maria zu Fuß von Landau nach Altötting auf den Weg. Treffpunkt ist um 17.15 Uhr. Wer von Landau aus schon mitgehen möchte, soll sich ebenfalls bis Montag, den 13. Mai 2019 im Pfarrverbandsbüro anmelden. Diese Gruppe wird ein Fahrzeug des BRK begleiten. Außerdem ist es für diese Gruppe Pflicht, dass jeder Teilnehmer eine Warnweste trägt und eine Taschenlampe mitführt.

 

Ich freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam diesen Weg zu gehen, damit wir einander im Glauben stärken.

 

Ihr Stadtpfarrer
August Lindmeier